Fotos zu 13 des Buches „Offenbarungen Der Schutzengel. Der Weg Des Buddha. Karma-Gesetze“

рукопись под названием «Евангелие Иуды»

Im Jahr 2006 flog die ganze Welt die Nachrichten-zum ERSTEN mal wurde ein Manuskript mit dem Titel «das Evangelium von Juda»veröffentlicht. Die Antike Papyrus-schriftrolle hatte keinen Zweifel-die Radio-Kohlenstoff-Methode zeigte das Datum-220-340.
Der Text des Manuskripts bestätigte die sensationelle Tatsache-Judas war kein Verräter und gab Christus den Römern auf seine bitte. Judas war der nächste jünger Jesu, den er gewählt hatte, um ihm die ganze Wahrheit zu offenbaren. Nur ein Judas Verstand bis zum Ende den Plan Jesu und stimmte zu, seine Rolle zu spielen.
Es wurde die Vorhersage der Engel erfüllt, die in den Büchern «der Weg Jesu» und «das Kreuz Jesu» (2001) veröffentlicht wurde – »bald werden Dokumente erscheinen, die die Wahrhaftigkeit dieser Bücher bestätigen.“

Колона Ашоки

Nepal. Lumbini. Kolona ashoki und Maya Devi Tempel sind der Geburtsort des Buddha.

Дворец Будды

Nepal. Kapilavastu. Die Ruinen des Palastes, in dem die kindheit und Jugend des Buddha bestanden.

ворота, сквозь которые Будда вышел в мир

Nepal. Kapilavastu. Die überreste jener Tore, durch die der Buddha in die Welt kam, um den Menschen eine neue Lehre zu bringen.

Ступа Махабодхи

Indien. Bodhgaya. Stupa Mahabodhi (Höhe 52 Meter) – der Ort, wo der Buddha Erleuchtung erreicht.

Священное дерево Бодхи

Der Heilige Bodhi-Baum, unter dem der Buddha die Erleuchtung erreicht hat.

молитвенные барабаны

Trotz der Worte des Buddha gibt es in jedem Buddhistischen Tempel gebetstrommeln. Einschließlich in Mahabodhi.

река Ганг

Gang ist ein Heiliger Fluss für Hindus. Unter der Wasseroberfläche befinden sich Tausende von Skeletten von Indern, die direkt an der Unterseite des Flusses begraben sind.

Сарнатх

Indien. Sarnath. Das Fundament ist alles, was von der majestätischen Stupa übrig geblieben ist, die an der Stelle Stand, wo der Buddha seine erste Predigt gelesen hat. Aus den Ziegelsteinen wurde der lokale Markt gebaut.

Храм Паранирваны

Indien. Kushinagar. Der Tempel ist an dem Ort Paraniert, wo der Buddha starb.

Ступа на месте кремации Будды

Indien. Kushinagar. Stupa an der Stelle der Feuerbestattung des Buddha.

Сарнатх, олений парк

Indien. Sarnath, ein öden Park, in dem Buddha seine erste Predigt gelesen hat, dass jeder eine «goldene Mitte» zwischen Arbeit, schuldengefühl, Wahrnehmung des Friedens und Privatleben finden muss.

 

#RenatGarifzyanov